Esternberger Stockschützen

Sportliches

Wer ist online

Aktuell sind 105 Gäste und keine Mitglieder online

Neueste Benutzer

  • stockinger
  • Karl
  • Reinhard
  • Socke
  • lenz

In Memoriam:

 

Wiederöffnung der Stockhalle: ab Fr. 29.05.2020 ist die Stockhalle wieder geöffnet!

Allgemeine Empfehlungen ab 29. Mai:

Abstand halten, daher gilt:

Sämtliche Sportstätten (indoor wie outdoor) dürfen per 29. Mai unter Einhaltung eines Mindestabstandes von einem Meter, zwischen Personen, die nicht in einem gemeinsamen Haushalt leben, betreten werden. In geschlossenen Räumlichkeiten der Sportstätte ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Bei der Sportausübung ist ein genereller Mindestabstand von 2 Metern zwischen Personen, die nicht in einem gemeinsamen Haushalt leben, einzuhalten. Dieser Abstand sollte nur für Ausnahmesituationen kurzfristig unterschritten werden, sodass z.B. auch das Tennis-Doppel, Faustball oder Segeln in bestimmten Bootsklassen möglich ist. Ein Mund-Nasen-Schutz ist bei der Sportausübung nicht notwendig.

Weiters kann der Abstand von einem Meter von BetreuerInnen und TrainerInnen ausnahmsweise unterschritten werden, wenn dies aus Sicherheitsgründen erforderlich ist. Dabei empfehlen wir aber das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Bis 30. Juni dürfen maximal 100 TeilnehmerInnen die Sportstätte betreten. Die diesbezüglichen Regeln der COVID-19_Lockerungsverordnung sind zu beachten.

Kantinen dürfen analog zum Gastgewerbe seit 15. Mai wieder geöffnet sein. Für Kantinen gelten dieselben Bestimmung, wie für das Gastgewerbe. Ungeachtet der Benennung (Vereinsheim, Clubraum, Buffet), wird als Kantine ein Ort bezeichnet, an dem Getränke oder Speisen ausgegeben werden. Diese finden Sie in der vorangegangenen COVID-19_Lockerungsverordnung.

 

Besonderer Schutz von Risikogruppen:

Personen, die Symptome aufweisen oder sich krank fühlen, dürfen am Sportbetrieb nicht teilnehmen.

Kinder und unmündige Minderjährige (unter 14 Jahre) sind in der Regel während des Aufenthaltes auf der Sportstätte von einer volljährigen Person (ab 18 Jahre) zu beaufsichtigen. Dabei ist eine Gruppengröße von maximal 6 zu Beaufsichtigenden empfehlenswert.

Um bei einem Auftreten eines Infektionsfalls die Kontaktkette nachvollziehen zu können und die Einhaltung der Abstandsregeln zu vereinfachen, empfehlen wir geeignete Maßnahmen (wie z.B. gleiche Gruppenzusammensetzung, überschaubare Gruppengröße, Anmeldesystem, dokumentierte Teilnahme) zu setzen.

Bei der Nichteinhaltung der Maßnahmen können Sportstättenbetreiber einen Platzverweis aussprechen.

Auf Angehörige von Risikogruppen (z.B. Vorerkrankungen wie Diabetes oder Immunsuppression) ist besondere Rücksicht zu nehmen (z.B. durch Individualtraining).

 

Hygieneregeln:

Die allgemeinen Hygieneregeln (regelmäßiges Händewaschen, nicht mit den Händen ins Gesicht greifen, in Ellenbeuge oder Taschentuch Husten oder Nießen) sind einzuhalten.

Bei der Nutzung von Sportgeräten durch mehrere SportlerInnen ist sicher zu stellen, dass alle SportlerInnen vorher undnachher ihre Hände waschen oder desinfizieren. Wo es möglich ist, ist das Händewaschen dem Desinfizieren vorzuziehen.

 

Verkehrsbeschränkungen:

Bei der Bildung von Fahrgemeinschaften für die Anreise zur Sportstätte ist von Personen, die nicht in einem gemeinsamen Haushalt leben, ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen und dürfen pro Sitzreihe einschließlich dem/der LenkerIn nur zwei Personen befördert werden.

 

Absage der Meisterschaften für Sommer 2020: der LV OÖ geht mit dem BÖE konform und sagt ebenfalls alle geplanten Meisterschaften für Herren, Damen, Mixed und Senioren in der Sommersaison 2020 ab. Die Start-/Steherlisten und die Gruppeneinteilung der LM Herren bleiben für Sommer 2021 aufrecht.

 

Endergebnis Duo-Turnier 2020

v.l.: 1. Platz: Schweitzer Michael, Dobler Gerhard (ASC Bad Griesbach), 2. Platz: Duscher Hansi, Haas Markus (Union Schardenberg)

 

13.01.2020

Landesmeisterschaft Mixed

Bei der Mixed-Landesmeisterschaft in Marchtrenk erreichte unsere Mannschaft (Schmidbauer Christine, Reischl Maria, Reitinger Renate, Stockinger Billy, Huber Gerhard) den guten 7. Platz. Damit ist der Verbleib in der Landesmeisterschaft gesichert. Herzliche Gratulation!!!

Endergebnis

 

05.01.2020

Staatsmeisterschaft Weitenbewerb

Bei der Staatsmeisterschaft im Weitenbewerb in Winklarn (NÖ) bot unser Starter Reischl Manuel eine ausgezeichnete Leistung. Unterstützt von den mitgereisten Fans gelangen ihm in seinem besten Versuch 104,59 m, was in der Endabrechnung den hervorragenden 5. Platz bedeutete. Herzliche Gratulation zu dieser tollen Leistung!!!

 

Manuel Reischl in Aktion

Plätze 1 - 5

Der angereiste Fanclub mit unserem Obmann als Reiseleiter

Endergebnis

Landesmeisterschaft Herren

Wie schon letztes Jahr lief es auch diesmal alles andere als optimal für unsere Mannschaft (Stockinger Billy, Stockinger Norbert, Pankratz Sepp, Dorfer Günther) bei der Landesmeisterschaft in Vöcklabruck. Nach schwacher Leistung reichte es lediglich zu Rang 23. Damit muss leider wieder der Abstieg in die Oberliga angetreten werden. Den Titel holte sich Marchtrenk vor Mehrnbach und Alkoven.

Veranstaltungen

Zufallsbild

0961.jpg